ABGESAGT: Merkur II - Rebesgrün

von Marco Schwab
Zugriffe: 78

Aufgrund eines Corona-Verdachtsfall im näheren Umfeld unserer 2. Mannschaft mussten wir in enger Rücksprache mit dem Vogtländischen Fußballverband das heutige Heimspiel der 2. Männermannschaft gegen den SV Rebesgrün absagen.

Um mögliche Infektionsketten zu unterbrechen entscheid man sich vorsorglich für die Absage. Nach jetzigem Stand haben wir keinen positiven Fall im Verein und hoffen, dass das auch so bleibt. Dennoch bitten wir alle nochmals sich an die bestehende Hygiene- und Abstandsregeln zu halten. Weitere Spiele unseres Vereins sind jedoch nicht betroffen. (MS)

F1: Mit Spiellaune und starker Leistung zum Sieg

von Marco Schwab
Zugriffe: 42

Mit 1:9 gewannen unsere F1 Junioren am Dienstagabend in Klingenthal. Von Anfang bis Ende agierten die Kids mit voller Leidenschaft und erkämpften sich gute Chancen. Zur Halbzeit 0:3 für uns, die Richtung war nun klar. Unser Jungs und Mädels wollen 3 Punkte gegen den Tabellenführer. Sie belohnten sich und machten am Ende einen klaren 9:1 Sieg perfekt.
Trainer Sehling: "Saugeile Mannschaftsleistung, man hat bei jedem gesehen das der Wille da ist diese 3 Punkte zuholen und genau deshalb stehen wir jetzt auch verdient auf dem 1. Tabellenplatz. Ich bin sehr stolz auf die Kids. Am Freitag spielen wir zuhaus gegen die Spielgemeinschaft Adorf/ Bad Brambach und freuen uns wieder auf Lautstarke Unterstützung." (RS)

Tore: Lenny Macal (5) Julien Schmucker (2) Tim Hanitzsch und Fin Buchheim

F2 gewinnt gegen den Spitzenreiter

von Marco Schwab
Zugriffe: 43

Am Dienstagabend hatte man den Spitzenreiter aus Treuen/ Schreiersgrün zu Gast im Elstertalstadion. Die Gäste kamen mit 6 Punkten aus 2 Spielen und einem Torverhältnis von 24:0 zu uns und waren klarer Favorit. Aber unsere junge Mannschaft überraschte alle, auch die Trainer und boten diesmal über die fast komplette Spielzeit ein super kämpferische und auch spielerische Leistung an.

Der Start lief perfekt, nach 3 schönen Spiezügen von der Abwehr stand es nach 10 min 3:0 für uns( Tyler und 2x Moritz). Danach wurde Treuen stärker und kam bis zur Pause auf 3:2 heran. Dies war die schwächste Phase im Spiel und man verschlief auch etwas den Start in Hz 2, plötzlich führte der Favorit mit 4:3, doch die Jungs gaben sich nicht auf und wir glichen durch Tyler aus. Durch einen direkten Freistoß ging Treuen nochmals in Führung, aber diese wurde gleich im Gegenzug durch Tristan egalisiert. Danach waren dann die jungen Sperken am Drücker und gingen durch Sidney, der den Ball super erkämpfte und gleich in die lange Ecke bugsierte in Führung. Danach hieß es noch die letzten beiden Minuten zu überstehen, was die Jungs klasse machten und Tyler setzte noch mit einem etwas glücklichen Fernschuss den Schlusspunkt zum 7:5 Sieg. Eine gute Teamleistung brachte am Ende den verdienten Sieg gegen gute Treuener,welche auch einen guten Fussball spielten. (RP)

Für Merkur spielten: Max, Lukas, Tristan (1), Sidney (1), Moritz(2), Tyler (3), Leon und Fabio

Merkur empfängt Oberlungwitz zum "Rückspiel"

von Steffen Windisch
Zugriffe: 99

Landesklasse West 2. Spieltag

SV Merkur Oelsnitz - Oberlungwitzer SV  /  Sonntag, 15 Uhr

Beim SV Merkur ist Wiedergutmachung angesagt und das gleich in doppelter oder dreifacher Hinsicht. Der Saisonauftakt in Klaffenbach entsprach beim 4:4 schon nicht den Erwartungen, aber das Pokalaus gegen Reichenbach letzten Sonntag tat noch mehr weh. Auch die Art und Weise, wie sich die Mannschaft präsentierte. So verärgert hat man einen Merkur-Präsident danach noch nicht gesehen in den letzten Jahren. Und auch Trainer Robby Zimmermann, der die Partie mit etwas Abstand sachlich und treffend analysierte, hatte keine Erklärung, warum so viele Spieler unter ihren Möglichkeiten blieben. Und jetzt kommt der Oberlungwitz SV ins Elstertalstadion. Jene Mannschaft, gegen die man beim letzten Aufeinandertreffen vor fast einen Jahr auf dortigen Kunstrasen mit 0:2 verlor, nach einer ebenfalls mehr als dürftigen Vorstellung. Zum eigentlichen Rückspiel kam es dann im Frühjahr aus bekannten Gründen nicht mehr gegen den damaligen Aufsteiger in die Landesklasse. Die Gäste sind im Gegensatz zu uns  mit einem 1:0-Sieg gegen Germania Chemnitz gestartet und haben nach den Siegen in Mühltroff und Annaberg auch die dritte Runde im Sachsenpokal erreicht.   (stwi)

F2 holt ersten Punkt

von Marco Schwab
Zugriffe: 80

Im ersten Auswärtsspiel der Saison bei der SpVgg Grünbach-Falkenstein holte unser junger F-Jugend-Jahrgang seine ersten Punkte, welche auch verdient waren.

Die erste Halbzeit wurde komplett verschlafen, man spielte nicht gut und war sehr ängstlich, verlor immer wieder zu schnell den Ball und die Jungs hatten große Probleme mit der körperlichen Unterlegenheit. So stand es auch aus unserer Sicht zurecht 0:2. Nach der Halbzeitpause zeigten wir dann ein komplett anderes Gesicht, man knöpfte an das erste Spiel an und startete Angriff auf Angriff und kam verdient zum Ausgleich.  Bei besserer Chancenverwertung wäre auch noch ein Sieg drin gewesen, aber man musste in der Abwehr auch noch zweimal in höchster Not klären. Somit geht das Remis in Ordnung und die Jungs freuten sich über ihren ersten Punktgewinn.

Schon am Dienstag geht es gegen den Tabellenführer aus Treuen/Schreiersgrün weiter, wo eine sehr schwere Aufgabe auf unseren jungen Jahrgang wartet. (RP)

Es spielten: Max, Lukas, Tristan, Sidney (1 Tor), Felix, Tyler (1), Moritz, Erik

E1 mit Auftakt nach Maß

von Marco Schwab
Zugriffe: 45

Nachdem unsere neu formierte E1 am vergangenen Wochenende mit 3 Punkten gegen Brunn in die Saison startete, war diesen Samstag mit Turbine Bergen ein spielstarker Gegner zu Gast. Mann hatte schon seit der G Jugend des Öfteren das Vergnügen gegen die Bergener und wusste, dass es ein hartes Stück Arbeit werden würde. Unsere Jungs waren von der ersten Minute an hellwach und entschlossen. Unser Jannik Graslaub nutzte einen Fehler der Bergener Verteidigung und traff zum 1:0 in der 8.Min. In der 18. Min musste leider der Keeper der Gäste verletzungsbedingt ausgewechselt werden, der bis zu diesem Zeitpunkt zahlreiche Möglichkeiten unserer Jungs abwehrte.  Kurz vor der Pause staubte Felipe Herrmann nach einem satten Schuss von Benny Wolf ab.

Nach der Halbzeit zog Benny wiederum aus der 2. Reihe ab und traf zum 3:0 Eine Unachtsamkeit unserer Mannschaft, nutzte Bergen und verkürzte auf 3:1 Doch unsere Jungs fingen sich wieder und Jerry Penzel schickte Felipe, der zum 4:1 netzte. Es folgten weitere Offensivaktionen, aber der Ersatzkeeper von Bergen wehrte eine nach der anderen ab. Bis in der 48.Min unser Benny mit einem Alleingang über die linke Seite zum 5:1 Endstand traf.

Somit freut man sich über verdiente 3 Punkte in einem einem sehenswerten Spiel. Gute Arbeit Jungs, macht weiter so. (DW)