F gewinnt hart umkämpftes Topspiel bei Stahlbau Plauen

von Marco Schwab
Zugriffe: 140

Bei hochsommerlichen Temperaturen ging es ordentlich zur Sache. Die erste Halbzeit verschlief unsere Truppe etwas. Wir gingen zwar durch einen sicheren 9-Meter von Tristan in Führung aber danach schlichen sich einige Schlafphasen ein und man lag 2:1 hinten.
Nach kurzer Ansprache in der Halbzeit und ein paar Wachrüttlern waren die Jungs dann wie ausgewechselt, angetrieben von Tristan und Sidney rollte ein Angriff nachdem anderen auf das Stahlbau-Tor und so erzwangen wir den Ausgleich durch Moritz nach toller Vorlage von Felix. Nun waren wir am Drücker, aber mussten immer wieder auf die schnellen Spitzen der Plauener aufpassen, wobei sich Tristan und Sidney hervortaten und keinen Zweikampf mehr verloren! Vorne wirbelten nun Felix, Moritz und Erik und wir erzielten das 3:2 durch einen Fernschuss von Sidney und Felix markierte noch das 4:2 nach schöner Kombination. Nach einer Unachtsamkeit und dem Ballverlust vorne kamen die Stahlbauer durch einen Konter zum 4:3, aber dann war auch schon Schluss, auch Leon, Fabio und Paul machten ihre Sache gut und trugen zum Erfolg der Truppe bei. Ein paar Tore mehr waren möglich, aber eine gute Torhüterleistung der Plauener und schlechte Torschüsse verhinderten dies. Bei uns hinten hielt Max Schöne alles was zu halten war, an den Toren war er chancenlos und spielte stets gut mit. (RP)
Für Merkur spielten: Max S., Sidney (1 Tor), Leon, Tristan (1), Felix (1), Moritz (1), Fabio, Paul, Erik