Merkur veranstaltet erneut Schnuppertraining

von Marco Schwab
Zugriffe: 55
Der SV Merkur ist weiterhin auf der Suche nach Verstärkung für die Nachwuchsabteilung. Dazu veranstaltet der Verein erneut ein Schnuppertraining. Dies findet in diesem Jahr am Samstag, den 8. Februar in der Sporthalle Oelsnitz statt. Von 10 bis 11 Uhr können neugierige und interessierte Mädchen und Jungs ins Training unserer Mannschaften schnuppern und sich einen kleinen Eindruck verschaffen. Die Teilnahme ist kostenlos, eine Voranmeldung ist nicht nötig.
 
Der SV Merkur ist stets auf der Suche nach Kids, die Lust auf Fußball haben und sich in einer Gruppe Gleichaltriger sportlich betätigen wollen. Von den Bambinis bis zur A-Jugend ist man mit 9 Teams im Spielbetrieb aktiv. Um auch zukünftig gut aufgestellt zu sein, ist man bestrebt neuen Fußball-Nachwuchs zu finden.
 
Ansprechpartner ist Jugendleiter Maximilian Merkel, erreichbar unter Tel. 0170 5012523 oder E-Mail maexer_milian@web.de

Hallenturnierserie des SV Merkur Oelsnitz ein voller Erfolg

von Marco Schwab
Zugriffe: 89

Der SV Merkur Oelsnitz veranstaltete am vergangenen Wochenende vier Nachwuchshallenturniere in der Sporthalle Oelsnitz. 25 Mannschaften und etliche Zuschauer reisten an beiden Tagen nach Oelsnitz. Am Ende blieb der Gastgeber sogar zweimal siegreich.

Los ging es am Samstagvormittag mit den F-Junioren. Da eine Mannschaft ohne Absage fern blieb, stellte man kurzer Hand eine gemischte Mannschaft mit Spielern aus Oelsnitz, Klingenthal und Schönwald auf die Beine. Der Gastgeber schied im Halbfinale unglücklich im Neunmeterschießen gegen den ESV Lok Plauen aus und wurde am Ende Dritter. Im Endspiel setzte sich Irfersgrün/Hirschfeld gegen Lok Plauen durch. Die Auszeichnung des besten Torschützen ging mit 9 Treffern an Lenny Macal aus Oelsnitz. Beste Abwehspielerin wurde Sarah Franz (Jößnitz), bester Spieler Colin Winkler (Schöneck) und zum besten Torwart wurde Christoph Fetzer (Lok Plauen) gewählt.
Die Platzierungen: 1. Irfersgrün/Hirschfeld, 2. Lok Plauen, 3. Oelsnitz, 4. Schönwald, 5. Klingenthal, 6. Jößnitz, 7. Mixmannschaft, 8. Schöneck

Am Nachmittag waren dann die E-Junioren an der Reihe. Hier spielten insgesamt  10 Mannschaften, wie auch bei den F-Junioren, um die Pokale des fairplaysport Plauen. Die zahlreich angereisten Zuschauer sahen bis zum frühen Abend teilweise sehr sehenswerten Fußball. Die erste Vertretung des Gastgebers schied gegen den späteren Turniersieger im Halbfinale aus. Das Endspiel gewann Reichenbach verdient gegen Bergen 1. Reichenbach stellte zudem mit Silas Grimm den besten Torschützen und mit LennoxBrömel den besten Defensivspieler. Als beste Torhüterin wurde vollkommen verdient Emilia Knoll (Bergen 1) gewählt, die Auszeichnung des besten Spielers ging an Alexander Steinig (Tanna).
Die Platzierungen: 1. Reichenbach, 2. Bergen 1, 3. Tanna, 4. Oelsnitz 1, 5. Schönwald, 6. Lok Plauen, 7. Oelsnitz 2, 8. Bayern Hof, 9. Bergen 2, 10. Jößnitz

Am Sonntag machten die G-Junioren den Anfang. Aus den 7 Mannschaften ist besonders die zweite Oelsnitzer Mannschaft hervorzuheben. Die teilweise mehr als einen Kopf kleinere Bambinimannschaft spielte an diesem Tag ihr erstes Turnier. Dennoch schlug man sich wacker und steigerte sich von Spiel zu Spiel. Den Sieg ließ sich Oelsnitz 1 nicht nehmen. Sehr souverän gewann man alle Spiele und konnte am Ende den Pokal der Physio- und Ergotherapie Stöß in die Höhe stemmen. Die meisten Tore für Oelsnitz erzielten Tyler Schaar (8), der am Ende als bester Spieler geehrte wurde, und Tristan Persigehl (7), die sich in der Torschützenliste knapp dem Lauterbacher Kalle Frahm (9 Treffer) geschlagen geben mussten. Der beste Defensivspieler kam mit Nils Tunger ebenfalls aus Lauterbach. Den besten Torhüter stellte mit Bastian Hackl Wiesla Hof.
Die Platzierungen: 1. Oelsnitz 1, 2. Wiesla Hof, 3. Lauterbach, 4. Treuen/Schreiersgrün, 5. Neustadt/Kottengrün, 6. Weischlitz, 7. Oelsnitz II

Zum Abschluss der Turnierserie durften sich dann die B-Junioren beweisen. Bis zum späten Nachmittag spielten hier 8 Mannschaften um die Pokale des Markgrafen Getränkemarktes Oelsnitz.
Auch hier sollte am Ende die erste Vertretung des Gastgebers die Oberhand behalten. Im Endspiel setzte man sich mit 3:1 gegen Heinsdorfergrund/RFC durch. Die Tore für Oelsnitz erzielten Lippert, Merkel und Günther, der am Ende mit 8 Treffern auch noch bester Torschütze wurde. Alle anderen Einzelehrungen gingen an die JFG Stiftland. Geehrt wurden Reza Pakdel (bester Spieler), Simon Günthner (bester Defensivspieler) und Tobias Hörath (bester Torwart).
Die Platzierungen: 1. Oelsnitz 1, 2. Heinsdorfergrund/RFC, 3. Stiftland, 4. Wiesla Hof, 5. Oelsnitz 2, 6. Höllental, 7. Schönwald, 8. Pausa

Der Verein bedankt sich bei allen Helfern, teilnehmenden Mannschaften und Sponsoren und freut sich auf eine Neuauflage im nächsten Winter. (MM)

Vorbericht unserer Hallenturniere im Nachwuchs

von Marco Schwab
Zugriffe: 195

Ab Samstagvormittag bestreiten einige unserer Nachwuchsmannschaften ihre eigenen Hallenturniere. Es sind insgesamt 33 Mannschaften am ganzen Wochenende im Einsatz, darunter 7 Nachwuchsmannschaften aus unserem eigenen Nachwuchs. Wir möchten vorab noch ein paar Informationen zu den einzelnen Turnieren verkünden:

Samstag, 04.01.2020, ab 9 Uhr: F-Junioren
Los geht es am Samstag mit dem fair play sport Plauen Cup unserer F-Junioren. Gespielt wird hier zunächst eine Vorrunde in zwei Gruppen á 4 Mannschaften mit anschließender Endrunde. Spiellänge: 10 Minuten. In Gruppe A treffen aufeinander: SV Merkur Oelsnitz, SG Jößnitz 2, 1. FC Schönwald, TSV Germania Chemnitz. In Gruppe B stehen sich gegenüber: SpG Irfersgrün/Hirschfeld, VfB Schöneck, FSV Klingenthal, ESV Lok Plauen. Das Finale wird gegen 12 Uhr ausgespielt.

Samstag, 04.01.2020, ab 14 Uhr: E-Junioren
Am Samstagnachmittag haben dann unsere E-Junioren ihren Auftritt. Gespielt wird hier ebenfalls um die Pokale des fair play sport Plauen. Durch die Vielzahl an eingegangenen Anmeldungen musste sogar mehreren Mannschaften abgesagt werden. Und das obwohl man sich dazu entschied das Teilnehmerfeld auf 10 Mannschaften aufzustocken. Deshalb wird eine Vorrunde á 5 Mannschaften mit anschließender Endrunde gespielt. Mit dem Finalspiel ist kurz nach 18 Uhr zu rechnen. Ein Spiel dauert hier 9 Minuten.
Gruppe A: SV Merkur Oelsnitz 1, Turbine Bergen 2, SpVgg Bayern Hof, ESV Lok Plauen, SV Grün Weiß Tanna. Gruppe B: SV Merkur Oelsnitz 2, Turbine Bergen 1, Reichenbacher FC, SG Jößnitz 2, 1. FC Schönwald.

Sonntag, 05.01.2020, ab 9 Uhr: G-Junioren
Den Anfang machen am Sonntag unsere G-Junioren, die im ersten Hallenwettbewerb der Saison einen sehr guten 3. Platz erzielten. Erwähnenswert ist jedoch auch unsere Bambinimannschaft, die an diesem Tag ihr allererstes Hallenturnier bestreiten werden. Die Jungs und Mädchen um das Trainerteam Müller/Körner-Müller sind bestimmt schon ganz aufgeregt. Wir wünschen euch viel Spaß!
Die 7 teilnehmenden Mannschaften spielen im Modus "jeder gegen jeden", sodass nach 21 Turnierspielen á 8 Minuten Spielzeit der Sieger feststeht. Das letzte Spiel dürfte kurz vor 12 Uhr beginnen. Turniersponsor ist die Physio- und Ergotherapie Stöß aus Oelsnitz.
Teilnehmende Mannschaften: SV Merkur Oelsnitz 1, SV Merkur Oelsnitz 2, FC Wiesla Hof, FSV Bau Weischlitz, SG Traktor Lauterbach, SpG Neustadt/Kottengrün, FSV Treuen.

Sonntag, 05.01.2020, ab 14 Uhr: B-Junioren
Zum Abschluss eines langen Turnierwochenendes dürfen unsere B-Junioren an den Start. Auch hier sind wir mit unserer Landesklassevertretung und unserer B2-Jugend vertreten. Besonderheit bei diesem Turnier sind die 4 bayrischen Mannschaften, die sich für das Turnier angemeldet haben. Wir sind gespannt wer sich bei diesem interessanten Teilnehmerfeld am Ende durchsetzen wird. Gespielt wird hier zunächst eine Vorrunde in zwei Gruppen á 4 Mannschaften mit anschließender Endrunde. Spiellänge: 11 Minuten. Das Finale und somit das letzte Spiel des Wochenendes dürfte dann gegen 17:15 Uhr angepfiffen werden. Die Pokale sponserte der Markgrafen Getränkemarkt aus Oelsnitz.
Gruppe A: SV Merkur Oelsnitz 1, 1. FC Schönwald, JFG Höllental, SpVgg Heinsdorfergrund/RFC. Gruppe B: SV Merkur Oelsnitz 2, VfB Pausa, JFG Stiftland, FC Wiesla Hof.

Wir bedanken uns an dieser Stelle herzlich bei unseren Sponsoren fair play sport Plauen, Physio- und Ergotherapie Stöß und dem Markgrafen Getränkemarkt, ohne die die Ausrichtung der Hallenturniere nicht möglich gewesen wäre! Vielen Dank!
 
Die Mannschaften freuen sich über zahlreiche Zuschauer! Die Einnahmen aus dem Imbissverkauf fließen zu 100% in die Nachwuchsarbeit des SV Merkur. Der Eintritt ist am gesamten Wochenende frei! (MM)

Nachwuchshallenturniere stehen vor der Tür!

von Marco Schwab
Zugriffe: 88

Am ersten Januarwochenende veranstaltet der SV Merkur 06 Oelsnitz vier Hallenturniere für Nachwuchsmannschaften in der Sporthalle Oelsnitz. Den Anfang machen die F-Junioren am Samstag, den 04.1.20 ab 9 Uhr. Ab 14 Uhr sind dann unsere E-Junioren aktiv.
Am Sonntag, 05.01.20 zeigen die G-Junioren ab 9 Uhr ihr Können. Den Abschluss bildet am Nachmittag das Turnier für B-Junioren.

Erstmals veranstalten wir unsere Nachwuchsturniere an einem gesamten Wochenende. Der Eintritt ist frei und der Erlös aus dem Imbissverkauf kommt ausschließlich dem Merkur-Nachwuchs zu Gute. Wir freuen uns auf zahlreiche Zuschauer! (MS)

Scheckübergabe bei Weihnachtsfeier der Bambinis

von Marco Schwab
Zugriffe: 121

Am vergangenen Montag feierte unsere Bambinimannschaft im Vereinsheim eine kleine Weihnachtsfeier. Bei Spiel und Spaß saß man bis zum frühen Abend gemütlich beisammen. Natürlich hatte auch der Weihnachtsmann ein paar Geschenke bereitgestellt. Es gab für jedes Kind ein eigenes Trikot für den Trainingsbetrieb. Und auch das Trainerteam bekam zum Dank ein kleines Präsent von den Eltern.

Kai Simmler von der Sparkasse Vogtland nahm die Weihnachtsfeier zum Anlass um die Mannschaft finanziell zu unterstützen. Er übergab stellvertretend einen Scheck an die Mannschaft und die Trainer. Wir möchten uns an dieser Stelle herzlich bei der Sparkasse Vogtland für die großzügige Gabe bedanken und freuen uns auf weitere gute Zusammenarbeit! (MM)

Nachwuchstrainer und -betreuer gesucht!

von Marco Schwab
Zugriffe: 401

Der SV Merkur 06 Oelsnitz setzt auch in Zukunft auf den Nachwuchsfußball. Um den Jungs und Mädchen auch zukünftig die Möglichkeit zu geben, sich sportlich und persönlich weiterzuentwickeln, suchen wir für die neue Saison Nachwuchstrainer und Mannschaftsleiter. Geleitet von der Leidenschaft zum Fußball, ist es unser Anspruch allen Kindern die Freude am runden Leder zu vermitteln, ein modernes Fußballtraining anzubieten und den Teamgedanken zu implementieren.
In der kommenden Saison stehen voraussichtlich 8 Nachwuchsmannschaften in fast allen Altersklassen im Wettspielbetrieb. Damit verfügt der SV Merkur über eine der größten Juniorenabteilung im Vogtland.
 
Wir bieten:
- Umfeld mit besten Voraussetzungen (Kunstrasen- und Rasenplatz sowie Dreifeldsporthalle)
- Möglichkeit zur Einbringung von Ideen in eine junge und dynamische Nachwuchsabteilung
- Möglichkeit zur eigenen Weiterentwicklung, Begleitung durch lizensierte Trainer
- eine überdurchschnittliche Aufwandsentschädigung sowie Vereinsbekleidung
- finanzielle Unterstützung beim Erwerb einer Trainerlizenz
 
Anforderungsprofil:
- Teamfähigkeit
- Engagement und Leidenschaft
- Bereitschaft zur Identifikation mit dem Verein
- Kommunikationsfähigkeit mit Spielern, Eltern und anderen Trainern
- Verantwortungsbewusstsein und Verlässlichkeit
- Bereitschaft zur Weiterbildung
 
Ansprechpartner im Verein:
Jugendleiter Maximilian Merkel
01705012523
maexer_milian@web.de