Nach Höhenflug am Wochenende frei

von Steffen Windisch
Zugriffe: 99

Unserer Mannschaft steht ein freies Wochenende bevor, da laut Rahmenterminplan nur Nachholspiele vorgesehen sind. Die Bilanz nach sechs Partien in der Rückrunde ist überragend, da man fünfmal als Sieger vom Platz ging. Und die Niederlage gegen den Tabellenzweiten Concordia Schneeberg war unglücklich und unnötig, weil wir bis auf die Schlussphase ebenbürdig waren. Aktuell steht Merkur auf Platz vier mit 36 Punkten. Am Sonntag in einer Woche sind wir beim starken Aufsteiger Krokusblüte Drebach zu Gast. Der letztjährige Meister der Erzgebirgssparkassen-Liga liegt mit 27 Zählern auf Platz acht. Im Hinspiel gelang uns nach Toren von Heydeck, Schuch (2), Hofmann (2) und einem Eigentor ein klares 6:0. Diesmal ist mit wesentlich mehr Gegenwehr zu rechnen. 

Merkur feiert nach 26 Jahren Sieg bei Lok Zwickau

von Steffen Windisch
Zugriffe: 172

ESV Lok Zwickau - SV Merkur Oelsnitz 2:4 (1:3)

Tore:  0:1/0:2 Zenner (7./32.), 0:3 Hofmann (43.), 1:3 Neuper (45.), 1:4 Schreiner (53.), 2:4 Balg (73.).

Nach genau 26 Jahren konnte unsere Mannschaft am Ostersamstag wieder einmal drei Punkte aus dem Zwickauer Ortsteil Marienthal mit auf die Heimreise nehmen. Beide Teams mussten bei dem Nachholspiel aus verschiedensten Gründen auf etliche Stammspieler verzichten.

Weiter lesen

Nachholspiel am Ostersamstag in Zwickau

von Steffen Windisch
Zugriffe: 103

ESV Lok Zwickau - SV Merkur Oelsnitz  Samstag, 15 Uhr

Am Ostersamstag  trifft unser Team auf dem Kunstrasen im Zwickauer Ortsteil Marienthal auf den ESV Lok Zwickau. Es ist das Nachholspiel vom 20. Spieltag, welches vor zwei Wochen ausfiel. An der Konstellation hat sich nicht viel verändert. Beide Mannschaften verloren am letzten Sonntag jeweils 1:2 und sind um einen Platz in der Tabelle nach hinten gerutscht.  Merkur ist mit vier Siegen ins neue Jahr gestartet und hat jetzt auf Platz sechs 33 Punkte auf dem Konto. Der Gastgeber als Vierter hat zwei Punkte mehr. Im Hinspiel sahen die Zuschauer reichlich Tore. Bei unserem 4:3-Sieg traf Marcel Schuch zur Führung und Robert Hofmann danach gleich dreifach. Während "Schuchi" mit einer Schulterverletzung noch länger fehlen wird, ist sein Sturmpartner "Hofe" momentan gut drauf. Er liegt in der Torjägerliste mit 14 Treffern auf den zweiten Platz. 

 

Merkurs Siegesserie gegen Schneeberg gerissen

von Steffen Windisch
Zugriffe: 174

Nach vier Siegen in Folge verlor unsere Mannschaft gegen den Tabellenzweiten Concordia Schneeberg mit 1:2. Mannschaftsleiter Lutz "Alf" Hieronimus zog danach ein treffendes Fazit: "Unnötiger kann man ein Spiel nicht verlieren." 140 Zuschauer sahen bei besten äußeren Bedingungen eine abwechslungs- und chancenreiche erste Hälfte. Fünf hochkarätige Torgelegenheiten für Merkur standen mindestens drei der Gäste gegenüber.

Weiter lesen

SV Merkur Oelsnitz - FC Concordia Schneeberg

von Steffen Windisch
Zugriffe: 117

Nach dem Spielausfall vergangenen Sonntag bei Lok Zwickau - ein neuer Termin steht noch nicht fest und erweist sich als problematisch, da laut Rahmenterminplan Ostern und der 8. April als  Nachholtermine vorgesehen sind und Lok Zwickau an beiden Terminen nicht spielen kann - erwarten wir am Sonntag (Anstoß: 15 Uhr) den FC Concordia Schneeberg. Unsere Gäste mussten zuletzt ebenfalls witterungsbedingt pausieren. Schneeberg liegt mit 37 Punkten auf Rang zwei und hat 18 Punkte Rückstand auf Spitzenreiter Olbernhau, dem die Meisterschaft nicht mehr zu nehmen ist.  Es erwartet uns daher ein ganz schwerer Brocken. Das Hinspiel konnte Merkur mit etwas Glück 2:0 für sich entscheiden. (Tore: Persigehl und in der Schlussminute Schuch). Auch das Spiel in Schneeberg ein Jahr vorher wird noch allen Aktiven in Erinnerung sein, als man nach 0:4 Rückstand noch mit 7:4 die Heimreise antrat. Für den fünften Rückrundensieg in Folge braucht unsere Mannschaft auf jeden Fall eine Top-Leistung gegen eine Spitzenmannschaft, die uns wieder alles abverlangen wird.

Spiel in Zwickau fällt aus

von Steffen Windisch
Zugriffe: 119

Das Spiel unserer Mannschaft in der Landesklasse beim ESV Zwickau am Sonntag fällt trotz Kunstrasen aus. Darüber informierte uns heute am frühen Abend Staffelleiter Horst Stein. Ein neuer Termin steht noch nicht fest. Am kommenden Sonntag empfangen wir Concordia Schneeberg. Dann hoffentlich wieder bei 16 Grad, sowie genau vor einer Woche.