SV Merkur 06 e.V.
  Aktuell   Mannschaften   Verein   Fanartikel   Kontakt   Sponsoring   Sonstiges   Home  

SV Merkur - aktuelle News

Zwei langjährige und verdienstvolle Spieler haben Merkur verlassen (vom 01.07.2017)
Mit Christian Hirsch (Hirschi) und Michael Müller (Mimü) haben uns zwei Spieler verlassen, die weit über ein Jahrzehnt das Gesicht der ersten Mannschaft geprägt haben. Beide haben alle Höhen, vom Aufstieg bis in die Landesliga, und alle Tiefen, Absturz in die Vogtlandliga, mit erlebt. "Hirschi" war sogar mehrere Jahre zeitgleich als Spieler und Schiedsrichter aktiv und "Mimü" als Nachwuchstrainer. Wir verlieren mit ihnen nicht nur hervorragende Fußballer, sondern auch tolle Typen, die sich immer in den Dienst der Mannschaft und des Vereins gestellt haben. Wenn das alte Sprichwort stimmt, dass man sich immer zweimal im Leben begegnet, dann kann man dies bei beiden Spielern nur wünschen. Der SV Merkur bedankt sich und wünscht Christian (wechselt nach Jößnitz) und Michael (Laufbahnende) für die Zukunft alles Gute. (stwi)
G-Junioren erreichen 3. Platz in Endrunde (vom 21.06.2017)
G-Junioren
Endrunde | Grünbach | 11.06.2017 | Platz 3

In der Meisterschaftsendrunde erreichten unsere Bambinis einen sehr guten 3 Platz. Einen ausführlichen Turnierbericht und einige Impressionen findet Ihr unter den Mannschaftsnews.
Erste Mannschaft mit Sieg und Traumtor zum Abschluss (vom 18.06.2017)
FSV Motor Marienberg - SV Merkur Oelsnitz 1:2 (0:0)
Tore: 0:1 Robert Hofmann (65.), 0:2 Steffen Penzel (77.), 1:2 Pascal Penzel (90.)
Zuschauer: 92
Es war ein perfekter Saisonabschluss am heutigen Sonntag in Marienberg für unsere erste Mannschaft. Mit einem 2:1-Auswärtssieg sind wir in Kottengrün vor ein Jahr gestartet und mit dem gleichen Ergebnis haben wir die Spielzeit beendet. 48 Punkte und Platz sieben sind eine ausgezeichnete Bilanz und aller Ehren wert für einen Aufsteiger. Erst recht, wenn man bedenkt, dass wir in der kommenden Saison die einzigen Vogtländer in der Landesklasse sind, da keine Mannschaft aus der Vogtlandliga sein Aufstiegsrecht wahrnahm. Zum Spiel: Wir haben gut begonnen, aber bis zur Pause immer mehr den Faden verloren. Zur Pause war für uns das Beste noch das Ergebnis, da Marienberg drei Chancen vergab und wir keine einzige richtige besaßen. Nach dem Seitenwechsel und einer deutlichen Ansprache von Trainer Jens Starke wurde unser Spiel viel besser. André Zenner und Robert Hofmann hatten die Führung auf dem Fuß. Nach dem schönsten Spielzug mit glänzender Vorarbeit vom eingewechselten Marcel Schuch vollendete Hofmann überlegt. Schuch hatte danach zweimal Pech im Abschluss, doch der ebenfalls eingewechselte Steffen Penzel erzielte mit einem Seitfallzieher aus 14 Meter das 2:0. Ein Traumtor und nochmal ein "Highlight" zum Abschluss, so Trainer Jens Starke. Die Krönung wäre noch das 3:0 gewesen, doch ein Fallrückzieher von Schuch ging haarscharf am Kasten vorbei. Apropos Schuch: Der Torjäger, der vor der Saison aus Auerbach zu uns kam, erwies sich sportlich und vor allem auch menschlich als Volltreffer. Mit seinen insgesamt 24 Toren wurde er überlegen Torschützenkönig. Am Ende hatten wir nach dem Gegentreffer in der Schlussminute noch etwas Glück. (stwi)

Erste Mannschaft: Lange Saison geht zu Ende (vom 17.06.2017)
FSV Marienberg - SV Merkur 06 Oelsnitz - Sonntag, 15 Uhr

Am 30. und letzten Spieltag in der Landesklasse sind wir in Marienberg zu Gast und könnten bei einem Erfolg nicht nur mit einem guten Gefühl in die Sommerpause gehen, sondern auch den 7. Tabellenplatz behaupten. Dies wird allerdings kein leichtes Unterfangen bei den Erzgebirgern, die auf dem 4. Platz rangieren. So oder so, wir haben eine hervorragende Saison als Aufsteiger hinter uns. Eine ausführlichere Bilanz folgt in der dreiwöchigen Sommerpause. Nach jetzigem Stand sind keine großen personellen Änderungen zu erwarten. (stwi)
Bayern-Mannschaftsbus und Ex-Bundesligastars in Oelsnitz (vom 14.06.2017)
Am Freitag, ab 15 Uhr und am Samstag, ab 9.30 Uhr finden in Oelsnitz im Rahmen des Ü32 Supercups die Spiele der Vorrundengruppe G und H statt sowie am Samstag ab etwa 12 Uhr die Achtel- und Viertelfinals. Gespielt wird auf dem Rasen- und auf dem Kunstrasenplatz. Das namhafteste Team ist ohne Zweifel der zweifache Deutsche Meister bei den Alten Herren Ü32 der FC Bayern München. Diese reisen mit dem original Mannschaftsbus an und eventuell besteht auch für Kinder die Möglichkeit einer Führung, so Merkur Präsident Jürgen Geigenmüller, der an beiden Tagen mit zahlreichen Besuchern rechnet. Doch neben dem Bayern-Bus haben sich auch eine Reihe ehemaliger und bekannte Bundesliga-Stars angemeldet, die in den verschiedensten Mannschaften auflaufen. Bei der Sportvereinigung Porz (Stadtteil von Köln) zum Beispiel kicken mit Jan Schlaudraff (Aachen, Bayern München, Hanover 96) und Marco Kurz (Deutscher Meister mit Dortmund 1995 und UEFA Cup-Sieger mit Schalke 1997) zwei solche ehemaligen Größen. (stwi) Nachfolgend die beiden Vorrundengruppen in Oelsnitz:

Gruppe G und H

1. HSV Barmbek-Uhlenhorst (HH)
2. SV Auersmacher
3. TSV Rudow
4. SV Fellbach
5. TSV Krähenwinkel-Kaltenweide

1. FC Bayern München
(DM 2010+’16)
2. SV BW Neuhof
3. Spvg Porz
4. SV Wahlstedt
5. SSV Vimaria 91 Weimar



Erste Mannschaft feiert Heimsieg (vom 14.06.2017)
SV Merkur 06 Oelsnitz - FC Stollberg 3:0 (2:0)
Tore: 1:0/2:0 Schuch (4./14.), 3:0 Hinte (48.)
Zuschauer: 96
Mit dem klaren Sieg hat sich unsere Mannschaft für die 0:5 Pleite davor bei IFA Chemnitz eindrucksvoll zurück gemeldet. Diesmal gelangen Merkur zwei schnelle Tore - Marcel Schuch stand zweimal goldrichtig oder reagierte in Torjägermanier - und der Gegner musste einen Rückstand hinter herlaufen. Auch Niklas Hinte profitierte nach der Pause beim 3:0 von der guten Vorarbeit seiner Mitspieler. Die Gäste hatten auch ihre Möglichkeiten, scheiterten aber am gut aufgelegten Keeper Patrick Penzel. Nach dem gelungenen Heimabschluss, geht es für unsere Mannschaft am Sonntag zum letzten Punktspiel nach Marienberg. (stwi)


[1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36 37 38 39 40 41 42 43 44 45 46 47 48 49 50 51 52 53 54 55 56 57 58 59 ]vorige Seite nächste Seite

 

 

 

 

 
 
 

Newsticker
+++| Die Rückrunde 2017 steht in den Startlöchern! Wir wünschen allen Teams einen erfolgreichen Rückrundenstart! |+++


   
Geburtstagskalender
Der SV Merkur gratuliert im
November folgenden Mitgliedern
recht herzlich und wünscht alles erdenklich Gute für das neue Lebensjahr!

Colin Fitz (04.11.)
Anna Höhle (05.11.)
Kjell Ahnert (05.11.)
Nico Paulus (05.11.)
Michael Schautschick (07.11.)
Florian Finger (08.11.)
Tom Haas (08.11.)
Lukas Blümel (09.11.)
Aaron Gabelunke (09.11.)
Tamas Gremann (12.11.)
Anthony Liebich (12.11.)
Stefan Ikrai (14.11.)
Lucas Geiser (15.11.)
Mirko Schindler (20.11.)
Juliane Schautschick (21.11.)
Maik Leucht (22.11.)
Steffen Haltaus (24.11.)
Heidi Mergner (25.11.)
Michael Müller (30.11.)

   
created by FIT4NET GbR © 2002 E-Mail: svmerkur06@online.de

Werbung

keine Werbung