SV Merkur 06 e.V.
  Aktuell   Mannschaften   Verein   Fanartikel   Kontakt   Sponsoring   Sonstiges   Home  

SV Merkur - aktuelle News

Spitzenspiel gegen Rodewisch am Sonntag (vom 08.04.2016)

Samstag

Die E-Junioren empfangen am zweiten Platzierungsrunden-Spieltag die SpG Großfriesen/Stahlbau Plauen. Beide Team haben ihr erstes Duell gewonnen, doch unsere Fußballzwerge haben gegen diese Mannschaft noch was gutzumachen, denn in den Staffelspielen verlor man durch eigene Fehler 5:8.
Das Spiel beginnt 9:00 Uhr auf dem heimischen Kunstrasen.

Die D-Jugend I empfängt am zweiten Spieltag der Meisterrunde die SG Kürbitz. Die Gäste verloren ihr erstes Spiel, für unsere Kids ist es das erste überhaupt, da das Spiel gegen Irfersgrün kurzfristig nicht stattfand. In den Staffelspielen traf man schon einmal aufeinander, damals verloren unsere Buben mit 0:2.
Anstoß der Begegnung ist 10:00 Uhr auf dem heimischen Kunstrasen.

Die D-Jugend II hat die erste Vertretung des SV Bobenneukirchen zu Gast. Beide Mannschaften konnten sich über einen Sieg im ersten Spiel der Platzierungsrunde freuen und bereit für mehr, in den Staffelspielen trennte man sich damals allerdings 0:0 Unentschieden.
Das Spiel beginnt wie das der D I 10:00 Uhr auf dem heimischen Kunstrasen.

Die C-Jugend startet nach der Spielabsage im ersten Meisterrundenspiel nun auch endlich und hat als Gegner den SV Concordia Plauen zu Gast. Deren Spiel fand am ersten Spieltag aber statt und sie holten sich einen Zähler. Unser Team hat gegen diese Truppe noch eine Rechnung offen, verlor man in den Staffelspielen 1:3.
Der Startpfiff für die Revanche erklingt 10:00 Uhr im Elstertalstadion.

Die B-Jugend empfängt im vierten Spiel der Meisterrunde Kontrahent ESV Lok Plauen I zum Duell. Während sich unsere Elf mit zwei Siegen und einer Niederlage aus den vorangegangenen Spielen Platz eins der Tabelle sichern konnte, stehen die Gäste nach zwei Niederlagen und einem Sieg auf Rang sieben. In den Staffelspielen verlor unsere Truppe knapp mit 1:2 und sinnt hier sicher auf Wiedergutmachung.
Anpfiff der Begegnung ist 11:30 Uhr im Elstertalstadion.

Die Frauen haben mit der SG Rotschau das Tabellenschlusslicht zu Gast. Recht ordentlich die Rückrunde gestartet, soll dieser Positivtrend unserer Mädels weiter fortgesetzt werden und der Dreier im heimischen Stadion bleiben. Im Hinspiel gewannen unsere Ladies mit 2:1.
Anstoß der Partie ist 13:00 Uhr auf dem heimischen Kunstrasen.

Nach dem Tabellenführer vergangene Woche trifft unsere 2. Mannnschaft diese Woche mit dem SSV Tirpersdorf auf dessen direkten Verfolger. Mit dem Team kommen auch etliche ehemalige Merkurianer zurück ins Oelsnitzer Stadion. Der Tirpersdorfer Coach Frank Buschner war selbst eine halbe Ewigkeit für unsere Farben in verschiedenen Funktionen (u.a. Trainer 1.&2.Mannschaft) aktiv, bevor er woanders sein Glück suchte und derzeit sehr erfolgreich den SSV Tirpersdorf trainiert. Mit bringt er außerdem noch die einst bei Merkur kickenden Spieler Nino Lassek und Patrick Fischer. Auch wenn es ein Wiedersehen mit Freunden wird, so sind die Chancen gering für unsere Elf hier zu punkten, bereits das Hinspiel verlor man deutlich mit 0:7.
Anstoß der Begegnung ist 15:00 Uhr auf dem heimischen Kunstrasen.

Sonntag

Das Spitzenspiel steht für unsere 1.Mannschaft auf dem Programm, sie empfängt als Tabellenführer ihren direkten Verfolger. Der 1.FC Rodewisch hat nur einen Zähler weniger auf dem Konto als unsere Truppe und ist heiß auf die Übernahme der Spitzenplatzierung. Während unsere Erste mit gemischten Resultaten in die Rückrunde gestartet ist, legten die Gäste souverän eine Siegesserie hin und auch im Hinspiel hatten sie die Nase vorn und gewannen deutlich mit 5:2. Unsere Elf ist also enorm gefordert ihren Platz zu verteidigen und möglichst mit einem positiven Ergebnis die Hinspielniederlage vergessen zu machen.
Anpfiff des Spiels ist 15:00 Uhr im Elstertalstadion.
Nur E-Jugend mit voller Punktzahl (vom 03.04.2016)

Samstag

Die E-Jugend holte ihr Spiel gegen den Post SV Plauen nach und konnte mit einem bomben Ergebnis aufwarten, nämlich einem 25:2 Sieg.
In die Torschützenliste trugen sich ein: Zöphel (10), Mühlmann (9), Penzel (4) und Baumgärtner (2).

Für die Zweite gibt es zunächst noch einen Nachtrag vom Ostermontag, da wurde die Begegnung bei der TSG Brunn nachgeholt und mit 2:0 gewonnen. Tischer und Schreiner schossen die Tore.
Diese Woche ging es gegen den Tabellenführer Reichenbacher FC nicht so positiv aus und man kassierte dieselbe 0:5 Niederlage wie im Hinspiel.

Die Erste kam bei der SpVgg Grünbach-Falkenstein nicht über ein 0:0 Unentschieden hinaus. Unter Spielbericht&Tabelle gibt's einen Bericht von Thomas Gräf zu lesen.

Sonntag

Die B-Junioren waren bei der SpG Rotschau/Heinsdorfergrund zu Gast. Man trennte sich mit einem torlosen Remis.

Die Frauen mussten bereits zum dritten Mal in dieser Saison gegen den FC Schönheide ran. Und lange Zeit sah es wieder so aus, als würde man wie in den vorangegangenen Spielen verlieren, doch 10 Minuten vor Partieende konnte Kristin Fichtner die in Halbzeit eins erzielte Führung der Gastgeber egalisieren und man nahm einen Punkt mit.

Frohe Ostern (vom 26.03.2016)

Der SV Merkur 06 Oelsnitz wünscht all seinen Fans, Sponsoren, Mitgliedern, Freunden und Helfern ein schönes Osterfest, einen fleißigen Osterhasen und ein paar erholsame Feiertage im Kreise der Liebsten!
Drei Jugend-Spielabsagen am Wochenende (vom 20.03.2016)

Bevor ich zu den Ergebnissen komme, der Hinweis die Spiele der E-Jugend, D-Jugend I und C-Jugend sind ausgefallen. Ein Nachholtermin steht für die jeweiligen Begegnungen noch nicht fest. Nun zu den Ergebnissen:

Samstag

Der Platzierungsrundenauftakt unserer D-Jugend II fand auf dem heimischen Kunstrasen gegen die SpVgg Grün-Weiß Wernitzgrün statt und ist mit einem 12:0 Sieg auch sehr positiv ausgefallen. Sechs Tore steuerte allein Franz Wunderlich zum Gesamtergebnis bei, des weiteren trafen Wurziger, Paulus, Weller (2), Schlotterbeck und Jahn.

Die B-Jugend hatte für ihr zweites Meisterrundenspiel den Reichenbacher FC zu Gast und konnte 2:1 gewinnen. Die Tore erzielten Rau und Haas.

Die Revanche für die Hinspielniederlage ist unseren Frauen gegen den SV Grün-Weiß Wernesgrün mit einem 5:0 Sieg gelungen. In die Torschützenliste trugen sich ein: Heidi Mergner (3), Anna Sophia Schönfeld und Kristin Fichtner.

Die 2. Mannschaft war zu Gast beim SV Blau-Weiß Rebesgrün und konnte durch zwei Tore von Maik Rödel am Ende einen 2:1 Erfolg feiern.

Sonntag

Die A-Jugend wurde vom VfB Annaberg zum Duell empfangen. Am Ende gab es ein 2:2 Unentschieden zu vermelden. Da auch Schneeberg gegen Rabenstein nicht über ein Unentschieden hinaus kam, bleibt unser Team mit einem Zähler Vorsprung weiterhin Tabellenführer. Coach Villmann zur Begegnung: "" und täglich grüßt das Murmeltier " könnte man heute schreiben. Unsere SPG holte in Annaberg einen Punkt durch ein 2-2 . Eine Halbzeit verschlafen 1-0 für den Gastgeber und die andere Halbzeit innerhalb von 3 min das Spiel gedreht, Tore durch P. Viertel und K. Schmalfuss, um kurz vor Schluss den Ausgleich zu bekommen. Chancen das Spiel für sich zu entscheiden wurden reihenweise vergeben. Jetzt heißt es Kräfte zu sammeln um nach Ostern, das Spitzenspiel gegen Schneeberg erfolgreich zu gestalten!"

Die 1. Mannschaft hatte im heimischen Stadion das abgeschlagene Schlusslicht VfL Reumtengrün zu Gast und konnte mit Mühe einen 3:1 Sieg verbuchen. Die Tore schossen Hirsch, Merkel und Müller.

Alle Teams im Punktekampf (vom 17.03.2016)

Samstag

Die E-Jugend startet in die Platzierungsrunde mit einem Heimspiel gegen den Post SV Plauen. Anstoß ist 9:00 Uhr auf dem heimischen Kunstrasen.

Die D-Jugend II tritt ebenfalls in der Platzierungsrunde an und hat auch zum Beginn ein Heimspiel vor der Brust. Zu Gast ist die SpVgg Grün-Weiß Wernitzgrün. Die Begegnung beginnt 10:00 Uhr auf dem Oelsnitzer Kunstrasen.

Die D-Jugend I muss in der Meisterrunde ran und tritt beim BSV Irfersgrün zum ersten Punktspiel an. Auf dem Irfersgrüner Sportplatz geht die Partie 10:00 Uhr los.

Bereits zum zweiten Meisterrundenspiel muss unsere B-Jugend ran und hat hierfür den Reichenbacher FC zu Gast. Beiden Teams gelang vergangene Woche ein 3:1 Sieg und so teilt man sich derzeit Rang zwei in der Tabelle. Man darf gespannt sein, wie die Platzierung nach der Begegnung aussieht. Anpfiff ist 11:30 Uhr auf dem heimischen Kunstrasen.

Die Frauen starten mit einem Duell gegen den SV Grün-Weiß Wernitzgrün in die Rückrunde. Im Hinspiel verloren unsere Mädels deutlich mit 1:5, vielleicht gelingt im Rückspiel ja die Revanche. Der Ball rollt auf heimischen Kunstrasen ab 14:00 Uhr.

Die 2. Mannschaft ist in dieser Woche zu Gast beim SV Blau-Weiß Rebesgrün. Die Gastgeber haben einen Zähler mehr auf dem Konto und stehen auf Rang neun der Tabelle, wohingegen unsere Elf aktuell auf dem elften Platz zu Hause ist. Im Hinspiel konnte unsere Truppe mit 2:0 gewinnen. Anstoß ist 15:00 Uhr auf dem Rebesgrüner Sportplatz.

Sonntag

Die Meisterrunde startet auch bei der C-Jugend. Sie trifft im ersten Spiel auf den 1.FC Wacker Plauen. Anstoß ist 10:00 Uhr auf heimischen Platze.

Alle guten Dinge sind drei, das gilt auch für den Gegner unserer A-Jugend, denn dem VfB Annaberg stehen unsere Nachwuchskicker in dieser Saison bereits zum dritten Mal gegenüber. Sowohl das Hinspiel als auch im Pokal konnte unsere Mannschaft einen Sieg einfahren. Hoffen wir das dies auch diesmal der Fall sein wird. Los geht die Begegnung 10:30 Uhr auf dem Kurt-Löser Sportplatz in Annaberg.

Die 1. Mannschaft empfängt mit dem VfL Reumtengrün das Schlusslicht der Tabelle. Ein Sieg sollte hier Pflicht sein. Im Hinspiel gewann die Starke-Elf 8:1. Anstoß ist 15:00 Uhr im heimischen Stadion.

Erste gewinnt auch drittes Werda Duell (vom 13.03.2016)
Samstag

Die G-Junioren nahmen zum Abschluss der Hallensaison noch am Hallenturnier des VFC Plauen teil. Coach Hellinger dazu: "Zum Abschluss der Hallensaison nahm die G Jugend am Wintercup des VFC Plauen teil. In der Vorrunde zeigte die Mannschaft trotz erkrankungsbedingten Ausfällen gegen favorisierte Teams gute Leistungen. Trotz einer 0:4 Niederlage gegen den späteren souveränen Turniersieger CFC war zu erkennen, dass sich die Jungs weiterentwickelt haben. So täuscht das Endergebnis ein wenig. Aber der CFC nutzte einfach jeden kleinen Fehler aus, um zum Torerfolg zu kommen. Im zweiten Spiel gegen Jena Lobeda mussten die Jungs nach Führung und disziplinierter Leistung noch den 1:1 Ausgleich hinnehmen! Gegen eine ersatzgeschwächte Jößnitzer Mannschaft gelang ein glanzloser 4:0 Erfolg! Im letzten Gruppenspiel musste gegen den 1.FC Greiz ein Sieg her, um ins Halbfinale einzuziehen! Dieser gelang mit 1:0 aufgrund einer geschlossenen Mannschaftsleistung und hervorragender Abwehrarbeit. Im Halbfinale war gegen den RFC nichts zu holen und es gab eine deutliche 0:6 Schlappe! Im kleinen Finale gegen den FC Thüringen Jena mussten die Jungs nach Führung erneut den Ausgleich hinnehmen! Damit musste die Entscheidung im Neunmeterschießen fallen! Am Ende gab es ein 3:4! Damit beenden die Bambinis das Turnier und die Hallensaison hinter dem CFC, RFC und FC Thüringen Jena mit einem hervorragenden 4.Platz. Torschützen heute: Max Derfler (4) Paul Hellinger (1) Finley Jacob (2)"

Die E-Jugend schaffte im Pokal den Einzug ins Viertelfinale, auch wenn es in der ersten Viertelstunde nicht danach aussah. Mit purem Standfußball brachten sie ihren Trainer zur Verzweiflung und kassierten drei Gegentreffer. Dann wachten die Kids langsam auf und man ging mit 1:3 in die Halbzeit. Nach dem Pausentee war der Knoten endlich geplatzt und man gewann mit einer guten Leistung noch 8:4 gegen den VFC Adorf. Das Runde im Eckigen versenkten Mühlmann (4), Zöphel (3) und Penzel.

Die D-Jugend I ist ebenfalls eine Runde weiter im Pokal, da man die SpG Bergen/Kottengrün mit 5:1 bezwang. Die Tore schossen Günther (3), Benker und der Gegner selbst.

Die D-Jugend II musste wiederum mit einer 0:6 Niederlage gegen die SG Kürbitz die Pokal-Segel streichen und schied aus.

Die C-Jugend war ebenfalls im Pokal aktiv und konnte sich mit einem 4:1 Sieg über den SC Markneukirchen für die nächste Runde qualifizieren. Coach Schwab zur Begegnung: "Im Achtelfinale des Vogtlandpokals war man beim SC Markneukirchen auf dem Lindleinsportplatz zu Gast, wo das Team der Trainer Merkel und Schwab souverän mit 4:1 den Sprung in die nächste Runde schaffte. Auf dem schwer bespielbaren Acker war es vor allem die individuelle Klasse unserer Spieler, die den Sieg sicherten. Es trafen Toni Smolla und Justin Penzel jeweils im Doppelpack."

Die 2. Mannschaft kam auch im Rückspiel nicht über ein 2:2 Unentschieden gegen den SV Muldenhammer hinaus. Die Tore erzielten Tischer und Schlitter.

Sonntag

Die B-Jugend war für das erste Spiel der Meisterrunde beim 1.FC Wacker Plauen zu Gast und konnte die Begegnung mit 3:1 für sich entscheiden. Die Kugel im Netz versenkten Prang, Haas und Wittig.

Die A-Junioren waren bei der TSV IFA Chemnitz zu Gast und trennten sich hier am Ende 2:2 Unentschieden. Trainer Villmann zum Spiel: "Wiedergutmachung, war angesagt. Sie sollte am heutigen Sonntag in Chemnitz erfolgen und es ging teilweise in Ordnung. Mit den letzten gesunden Spielern reiste unsere A- Jugend an und lag nach 8 min. hinten aber wir glichen nach einer schönen Ecke 10 min später aus. (K. Schmalfuss) Im weiteren Spielverlauf erspielten wir uns viele Chancen und gingen durch R. Rittrich in Führung und mit dem 1-2 in die Halbzeit. Statt nach der Pause so zielstrebig weiter zu spielen, machten wir es dem Gegner zu leicht und es folgte prompt der Ausgleich zum 2-2. Mit ein wenig mehr Glück, hätten wir heute 2 Punkte mehr im Gepäck gehabt."

Auch das dritte Aufeinandertreffen mit dem FC Werda konnte unsere 1. Mannschaft gewinnen. Bereits nach acht Minuten brachte Hofmann unsere Elf in Führung, nach der Halbzeit legte er nach und erhöhte auf 2:0. Kurz drauf gelang den Gastgebern der Anschlusstreffer. Kurz vor dem Abpfiff der Begegnung stellte Hirsch den alten Abstand wieder her und das 3:1 für unsere Farben sollte auch der Endstand sein.


[1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36 37 38 39 40 41 42 43 44 45 46 47 48 49 50 51 52 53 54 55 56 57 58 59 ]vorige Seite nächste Seite

 

 

 

 

 
 
 

Newsticker
+++| Die Rückrunde 2017 steht in den Startlöchern! Wir wünschen allen Teams einen erfolgreichen Rückrundenstart! |+++


   
Geburtstagskalender
Der SV Merkur gratuliert im
November folgenden Mitgliedern
recht herzlich und wünscht alles erdenklich Gute für das neue Lebensjahr!

Colin Fitz (04.11.)
Anna Höhle (05.11.)
Kjell Ahnert (05.11.)
Nico Paulus (05.11.)
Michael Schautschick (07.11.)
Florian Finger (08.11.)
Tom Haas (08.11.)
Lukas Blümel (09.11.)
Aaron Gabelunke (09.11.)
Tamas Gremann (12.11.)
Anthony Liebich (12.11.)
Stefan Ikrai (14.11.)
Lucas Geiser (15.11.)
Mirko Schindler (20.11.)
Juliane Schautschick (21.11.)
Maik Leucht (22.11.)
Steffen Haltaus (24.11.)
Heidi Mergner (25.11.)
Michael Müller (30.11.)

   
created by FIT4NET GbR © 2002 E-Mail: svmerkur06@online.de

Werbung

keine Werbung