SV Merkur 06 e.V.
  Aktuell   Mannschaften   Verein   Fanartikel   Kontakt   Sponsoring   Sonstiges   Home  

SV Merkur - aktuelle News

Ergebnisse vom Wochenende | Junioren & Frauen (vom 19.09.2016)
G-Junioren
Herbstpokal - 4. Spieltag
Leider stehen uns zum 4. Spieltag im Herbstpokal derzeit keinerlei Informationen über den Ausgang zur Verfügung.

F-Junioren
SV Merkur 06 Oelsnitz – SG Lauterbach 5:5 (2:3)
Das Stadtderby wurde zur erwarteten Partie zweier gleichwertiger Teams auf Augenhöhe. Den besseren Start erwischten die Merkur Jungs, wobei auch Lauterbach bei den Offensivaktionen stets gefährlich war. Latte, Pfosten oder ein Lauterbacher Abwehrspieler auf der Torlinie verhinderten eine Merkur –Führung . Begünstigt durch Nachlässigkeiten der Merkur Abwehr stellte Lauterbach mit dem 0:3 innerhalb von 3 Spielminuten (10.-13. Minute/Tore Jannis Schlott, Björn Blau, Jakob Schulze) den Spielverlauf völlig auf den Kopf. Unbeirrt von der Gästeführung verkürzte Merkur durch Max Derfler und Robbie Rödel innerhalb von zwei Minuten bis zur 15.Spielminute zum 2:3 Halbzeitstand. Auch nach der Halbzeit entwickelte sich ein offener Schlagabtausch. In der 26. Minute gelang Finley Jacob der Ausgleich, doch nur 2 Minuten später nutzte der überragende Gästespieler Jakob Schulze eine Freistoßsituation zur erneuten Gästeführung. In den letzen Minuten der Partie überschlugen sich die Ereignisse. Nach dem Ausgleich durch Max Derfler zum 4:4 drei Minuten vor Schluss folgte der Führungstreffer durch den eingewechselten Eddy Avetisyan in der letzen Spielminute. Doch auch Lauterbach zeigte noch einmal Moral und so gelang Jakob Schulze in der Nachspielzeit der 5:5 Ausgleich. Alle Zuschauer und Eltern sahen ein interessantes Derby, einen spektakulären Spielverlaufes und ein am Ende gerechtes Remis. (H. Hellinger)

D2-Junioren
SV Merkur 06 - VfB Schöneck 2:3
Leider konnte unsere D2- Jugend am Samstag wieder keine Punkte holen. Bei strömendem Regen stand man sich auf heimischem Platz einer keineswegs überragenderen Mannschaft des VfB Schöneck gegenüber. Leider verlor man das Spiel in allerletzter Minute noch mit 2:3. Unsere Torschützen waren Jamie Grimm und Lenny Rödel. (Y. Zöphel)

C-Junioren
SG Kürbitz - SV Merkur 06 1:3
Mit Traumtor zu souveränem Sieg
Gegen einen bekannten Gegner konnten unsere Jungs am Samstag einen zu keiner Zeit gefährdeten 1:3 Sieg einfahren. Auf dem Platz in Straßberg, welcher durch den Dauerregen in einem wesentlich besseren Zustand war als noch im Pokal, dominierten wir das Spiel von Beginn an. Ball und Gegner wurden wie gefordert gut laufen gelassen, jedoch ohne für richtig Torgefahr zu sorgen. Kurz vor der Pause belohnte sich der erstmals von Beginn spielende Benker indem er einen schönen Pass entschlossen verwandelte. Cleverer und dominanter auftretend als in der Vorwoche brachte man diesmal die Führung in die Pause. In der zweiten Hälfte das selbe Bild. Unsere Jungs kamen im Regen wesentlich besser klar als die unter Druck teilweise ratlosen Gastgeber. Und so behauptete man den Ball wieder richtig gut und kombinierte sich zu einigen Chancen. Eine davon konnte Spitzner im Alleingang auf dem Torhüter – besser als in der Vorwoche – mit einem Lupfer zum 0:2 nutzen. Kurz darauf verpasste er aber aus ähnlicher Position auf 0:3 zu erhöhen. So wurde es kurzzeitig noch einmal spannend. Zweimal konnte Torwart Roth noch klären, doch unsere sonst tadellose Abwehr verpasste es in dieser Situation den Ball entscheidend zu klären, bis das Leder schließlich im dritten „Nachschuss“ zum 1:2 Anschlusstreffer in den Maschen landete. 2 Minuten später wurde den Gastgebern diese Hoffnung jedoch prompt genommen – und wie. Nach der geklärten Spitzner-Ecke behauptete der starke und ballsichere Kempin den Ball und legte mustergültig in den Lauf von Spitzner. Dessen scharfe zweite Eingabe verwandelte der aufgerückte Enders aus ungefähr 10 Metern per Volley-Hammer unter die Latte. Das Trainerteam war sich sicher, dass es dieses Tor auch bei der Wahl zum Tor des Monats in die engere Auswahl schaffen würde. Im weiteren Verlauf blieben die Kürbitzer weiter ungefährlich und man wollte einigen Ersatzspielern ein paar Einsatzminuten geben. Jedoch Pfiff der solide pfeifende Schiri im Regen ein paar Minuten eher ab. Nichtsdestotrotz werden wieder andere Spiele kommen, indem man dem einen oder anderen Spieler mehr Spielzeit geben kann. Alles in allem ein starker Auftritt unserer C-Jugend mit dem auch das Trainerteam zufrieden war, da sich die Spielweise an diesem Tage mehr als sehen lies.

Am kommenden Wochenende kommt es dann zum nächsten Spitzenspiel im heimischen Elstertalstadion. Hier empfangen wir am Samstag, 24.09.2016 um 10 Uhr Anstoß, den aktuellen Tabellenzweiten – SpG RFC/Heinsdorfergrund 2 zum Kampf um Punkte. In diesem Spiel wird es sicherlich darauf ankommen das aus vergangenen Spielen getankte Selbstbewusstsein mitzunehmen und dem unbekannten Gegner zweikampftechnisch Paroli zu bieten. Mit solchen konzentrierten Leistungen brauchen wir uns auch in diesem Spiel nicht zu verstecken. (M. Merkel)

B-Junioren
SV Merkur 06 - SpVgg Wernitzgrün 6:1
Einen nie gefährdeten Sieg fuhr unsere B-Jugend gegen das Tabellenschlusslicht ein. Trotz zahlreicher verletzungsbedingter Ausfälle hatte man den Gegner jederzeit spielerisch im Griff und hatte mit Johnny Rau einen überragenden Vollstrecker in den eigenen Reihen. Er war es auch, der uns im 1. Durchgang durch einen Fernschuss und einen Abstauber in Führung brachte. Im 2. Durchgang erspielte man sich dann zahlreiche Torchancen, Justin Wunderlich und Marvin Preuß erhöhten nach gutem Zusammenspiel der Offensivakteure auf 4:0 ehe wieder Rau zwei sehr sehenswerte Tore erzielte. Das 5:0 ein Freistoß fast von der Grundlinie und das 6:1 ein gefühlvoller Heber aus 25m. Mit der Mannschaftsleistung bin ich heut zufrieden, wobei der Tabellenletzte natürlich kein Maßstab sein darf. Neben Vierfachtorschütze Rau fielen besonders Abwehrchef Hähnel sowie Smolla im Zentrum positiv auf. (M. Schwab)

Frauen
SV Merkur 06 - SV Grün-Weiß Wernesgrün 2:1
Unsere Damen konnte ihr Heimspiel mit 2:1 gegen den SV Grün-Weiß Wernesgrün im Kampf um die 3 Punkte für sich entscheiden. Mit diesem Sieg klettert man auf Rang 3 der Tabelle.
Erste holt Punkt in der Nachspielzeit (vom 18.09.2016)
SV Merkur Oelsnitz - VfL Hohenstein-Ernstthal II 1:1 (0:0)

Tore: 0:1 Falke (87.), 1:1 Schuch (90./FE)
Zuschauer:50

Am Ende war es auf Grund des Zeitpunktes ein gewonnener und etwas glücklicher Punktgewinn, aber übers ganze Spiel gesehen auch nicht unverdient. Dies sah auch Gäste-Manager Heiko Fröhlich so. Den ersten Höhepunkt gab es nach 23 Minuten, als Robert Hofmann freie Schussbahn hatte und statt abzuschließen den Zweikampf suchte. Beim elfmeterreifen Foul blieb allerdings die Pfeife stumm und im direkten Gegenzug wäre dies nach einem Abwehrpatzer fast doppelt bestraft worden. Zum Glück schossen die Gäste knapp daneben und wiederholten das vor der Pause noch einmal. Nach dem Seitenwechsel war das Spiel erneut lange ausgeglichen. Nach einer Ecke lief Maik Rödel mustergültig ein, doch sein Kopfball war zu zentral, sodass der Gäste-Keeper mit einem Reflex klären konnte. In der Schlussviertelstunde bekam Hohenstein wieder Chancen, doch der tadellose Patrick Penzel im Merkur- Tor hielt die Null bis drei Minuten vor Ende der regulären Spielzeit. In der Nachspielzeit war wieder Robert Hofmann der Hauptregisseur. In seiner typischen Art tankte er sich in den Strafraum und wurde erneut von den Beinen geholt. Und diesmal gab es den Elfer. Obwohl der Torhüter die Ecke ahnte, der Schuss von Marcel Schuch war scharf und platziert und somit nicht zu halten.

Zweite Mannschaft kassiert erste Niederlage (vom 17.09.2016)
Unsere zweite Mannschaft verlor heute ihr erstes Saisonspiel mit 0:2 beim Tabellenführer und Aufsteiger Elsterberger BC, der damit weiterhin ohne Punktverlust bleibt. Unsere Bilanz ist dagegen mit einem Sieg, zwei Unentschieden und einer Niederlage ausgeglichen. (stwi)
Mannschaftsfoto Online (vom 15.09.2016)
Nun findet Ihr Online auch das neue Mannschaftsfotos unsere C-Junioren. (MW)
Vorschau Nachwuchs- & Frauen-Spiel(e) am Wochende (vom 15.09.2016)
G-Junioren
Herbstpokal - 4. Spieltag
Am Sonntag, den 18.09. ab 10.00 Uhr heißt es für unsere Bambinis auf in Runde 4. des Herbstpokals. Wie in der Vorwoche Treffen wir hier auf den VFC Plauen, den 1.FC Wacker Plauen und die SpVgg Grünbach-Falkenstein. Wir hoffe erneut auf ein gutes Endergebniss, wie in Runde 2 & 3 der Vorwochen.

F-Junioren
SV Merkur 06 - SG Traktor Lauterbach
Bereits am Freitag empfängt unsere F-Jugend den SG Traktor Lauterbach im heimischen Elstertalstadion. Hier hoffen wir auf 3 Punkte gegen den aktuell Tabellen 6., um den Anschluss als 4. nicht ganz nach oben zu verlieren. Anstoß ist hier 17.30 Uhr.

D2-Junioren
SV Merkur 06 - VfB Schöneck
Am Samstag spielen unsere Nachwuchskicker zu Hause gegen den VfB Schöneck. Als Tabellenschlusslicht hoffen wir hier auch hier auf 3 Punkte, um eventuell die Rote Laterne abgeben zu können. Was aber gegen die Schönecker nicht einfach wird, die aktuell Platz 4 inne haben. Der Ball rollt hier ab 10.00 Uhr.

D1-Junioren
Spielfrei (Pokalwochenende)
An diesem Wochenende findet die zweite Runde des Sachsenpokal statt.Da unsere D1 Junioren in Runde eins dem höherklassigen FSV Zwickau unterlegen war ist man am kommenden Wochenende spielfrei.

C-Junioren
SG Kürbitz - SV Merkur 06
Nach dem 2:2 gegen den 1.FC Wacker Plauen reisen unsere C-Junioren nach Kürbitz zur SG. Wir als 4. Platzierter hoffen hier natürlich auf einen Sieg, um den Abstand nach unten zu vergrößern und den Anschluss an die Tabellenspitze halten oder sogar verringern zu können. Beginn der Partie ist am Samstag um 10.00 Uhr.

B-Junioren
SV Merkur 06 - SpVgg Grün-Weiß Wernitzgrün
Am kommenden Sonntag tritt unsere B-Jugend-Spielgemeinschaft im 3. Punktpiel zum 1. Mal auf heimischen Rasen an. Zu Gast ist am Sonntag ab 10:00 Uhr die SpVgg Wernitzgrün, welche man aus dem Erstrundenpokalmatch bereits bestens kennt. Ziel für die Jungs um deren Trainer Schwab und Liebetrau sollte zunächst eine klare Leistungssteigerung gegenüber der Vorwoche sein. Zeigt man diese, sind die 3 Punkte sicher im Bereich des Möglichen. Leider haben wir weiterhin einige Ausfälle zu beklagen, doch diesmal können wir auf Unterstützung aus der spielfreien A-Jugend hoffen. Das Team hofft natürlich zum ersten Heimspiel auf den ein oder anderen Zuschauer, der sich Sonntagfrüh bei bestem Wetter im Elstertalstadion einfindet und die Jungs unterstützt. (M. Schwab)

A-Junioren
Spielfrei (Pokalwochenende)
Nach der 5:1 Niederlage in Runde 1. gegen die SpG Drebach-Falkenbach/Gelenau hat unsere A-Jugend ebenfalls Spielfrei.

Frauen
SV Merkur 06 - SV Grün-Weiß Wernitzgrün
Am 4. Spieltag der Vogtlandklasse empfangen unsere Frauen am Samstag die Spielgemeinschaft aus Wernitzgrün. Wir drücken unsere Frauen die Daumen ab 14.00 Uhr.
Erste erneut mit schwerer Aufgabe (vom 14.09.2016)
SV Merkur Oelsnitz - VfL Hohenstein-Ernstthal II

Nach der deutlichen Niederlage und dem kollektiven Versagen am vergangenen Sonntag in Zwickau ist eine klare Leistungssteigerung von Nöten, um gegen den Mit-Aufsteiger etwas Zählbares zu holen. Die Gäste haben die jüngste Landesklassen-Mannschaft und sind als Tabellenzweiter (zwei Siege, ein Remis) noch ungeschlagen. Allein das zeigt die Schwere der Aufgabe gegen das Team vom Bulgaren Russi Petkov - Insidern der Auer Fußballszene sicher ein Begriff als ehemaliger Torwart und Torwart-Trainer. Dass es besser geht als zuletzt, auch das Abwehrverhalten, hat das Team von Coach Jens Starke vor drei Wochen bewiesen, und die Leistung gegen Rabenstein sollte der Maßstab sein. (stwi)


[1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36 37 38 39 40 41 42 43 44 45 46 47 48 49 50 51 52 53 54 55 56 57 58 59 ]vorige Seite nächste Seite

 

 

 

 

 
 
 

Newsticker
+++| Die Rückrunde 2017 steht in den Startlöchern! Wir wünschen allen Teams einen erfolgreichen Rückrundenstart! |+++


   
Geburtstagskalender
Der SV Merkur gratuliert im
November folgenden Mitgliedern
recht herzlich und wünscht alles erdenklich Gute für das neue Lebensjahr!

Colin Fitz (04.11.)
Anna Höhle (05.11.)
Kjell Ahnert (05.11.)
Nico Paulus (05.11.)
Michael Schautschick (07.11.)
Florian Finger (08.11.)
Tom Haas (08.11.)
Lukas Blümel (09.11.)
Aaron Gabelunke (09.11.)
Tamas Gremann (12.11.)
Anthony Liebich (12.11.)
Stefan Ikrai (14.11.)
Lucas Geiser (15.11.)
Mirko Schindler (20.11.)
Juliane Schautschick (21.11.)
Maik Leucht (22.11.)
Steffen Haltaus (24.11.)
Heidi Mergner (25.11.)
Michael Müller (30.11.)

   
created by FIT4NET GbR © 2002 E-Mail: svmerkur06@online.de

Werbung

keine Werbung