Merkur souverän in die Zwischenrunde

von Administrator
Zugriffe: 155

Nach deutlichen Siegen vor 372 Zuschauern in der Plauener Kurt-Helbig Halle gegen Pfaffengrün (6:1), Heinsdorfergrund (7:2), Leubnitz (5:1) und Bobenneukirchen (6:0), sowie einem Remis gegen Plauen

Nord (2:2), hat Merkur wie erwartet die Zwischenrunde um den Pokal der Freien Presse am 14. Januar erreicht. Von den 26 erzielten Toren gingen allein die Hälfte auf das Konto von Marcel Schuch. Zweitbester Torschütze für unsere Farben war Robert Hofmann mit fünf Treffern. (stwi)