Gerechte Punkteteilung im letzten Heimspiel

von Administrator
Zugriffe: 120

SV Merkur Oelsnitz - SG Handwerk Rabenstein 0:0

Unsere Mannschaft hat heute gegen die SG Handwerk Rabenstein einen Punkt geholt und der war hochverdient gegen eine starke Mannschaft, die seit vielen Jahren zu den Spitzenteams in der Landesklasse zählt. Beiden Mannschaften und allen Spielern

gehört Respekt und Hochachtung, bei diesen widrigen und in Hälfte zwei fast irregulären Bedingungen und Platzverhältnissen (gefrorener und schneebedeckter Kunstrasen) zu spielen. Chancen waren daher auch Mangelware. Zum einen weil beide Abwehrreihen sich kaum Fehler leisteten und zum anderen beide Keeper fehlerfrei agierten. In der ersten Hälfte gab es auf beiden Seiten nur eine Großchance. Erst parierte Merkur-Torwart Speri einen Schuss reaktionsschnell um den Pfosten und später köpfte ein Gästespieler einen Schuss von Kreul kurz vor der Torlinie ins Seitenaus. Nach dem Seitenwechsel hatte Merkur mehr Spielanteile und in Hofmann und vor allem Schreiner, der glänzend freigespielt von Schuch am Torwart scheiterte, gute Möglichkeiten. Am Ende blieb es bei der eingangs erwähnten gerechten Punkteteilung, denn einen Verlierer hatte diese Partie nicht verdient. (stwi)